Cruising Freedom

Close Video

The Xc 42 was launched in 2009, following the same philosophy as the Xc 45. The second yacht in the Xcruising range, offers no-compromise comfort and impressive pace combined with ease of handling.

Following extensive feedback from a large group of Xc owners, as well as our own experience over the last 6 years, 2014 marks the launch of the next-generation Xc 42. The new Xc 42 builds upon the success of the Xcruising range with an updated specification including a larger bathing platform, larger hull portlights and new interior styling, which is more open and with more natural light without compromising safety or practicality.

Her hull has proven capable and sea-kindly, good for covering the miles. But with her modern, muscular lines, she carries much of the performance DNA of the racier Xp line.

Sam Fortescue, Sailing Today (UK)
Exterior

Exterior

Die Xc 42 steht für wahre Flexibilität. Der variantenreiche Segelplan der Xc 42 offeriert herausragende Segelleistungen auf allen Kursen auch das optionale innere Vorstag bietet zusätzliche Möglichkeiten. Ob unter 140% oder der kleineren 108% Genua, der Selbstwendefock (90%), oder dem Genacker, immer ist entspanntes, schnelles Segeln garantiert, sowohl mit kleiner Crew als auch einer größeren Anzahl von Gästen.

Die Segelfläche kann problemlos den Erfordernissen angepasst werden. Dieses wird ermöglicht durch die Rollfock, das hervorragende Reffsystem des Grosssegels oder dem optionalen Rollgroßsegelsystem im Großbaum. Ankern und Anlegen ist garantiert stressfrei durchzuführen, dank des Bugstrahlruders, elektrischer Ankerwinde, großem Ankerkasten und optionalen Davids zur Aufnahme eines Dingis.

Die äußere Erscheinung der Xc 42 wurde in 2015 durch weitere Updates aufgewertet. Optionale Teakdeckarbeiten auf den Seitendecks und dem Kajütdach sowie eine größere Auswahl an Farben und Qualitäten der Persenningstoffe und Abdeckungen stehen hier Pate. Die Badeplattform zeichnet sich durch ein größeres Platzangebot aus, an den Steuerrädern wurden zusätzliche Haltegriffe und Aufnahmen für die Kontrolle des Bugstrahlruders und der Maschine geschaffen.

Bathing Platform

The large bathing platform is operated by a purchase block system. Below deck storage for a liferaft is accessed from the bathing platform.

Cockpit Table

The cockpit table with central storage, includes compass and handrail with drink holders. Optional chart plotter and autopilot control can be fitted into the aft end of the table.

Mainsheet System

Split mainsheet passes below deck on both sides and is led back to the aftmost cockpit winches. Optional vacuum applied teak on the coachroof.

Stainless Steel Winches

Stainless steel self-tailing Andersen Winches, which can be upgraded to be electrical powered are part of Xc 42s comprehensive standard quality.

Interior

Herausragende Vielfalt - Die Xc 42 wird in zwei verschiedenen Drei-Kabinen Layouts angeboten. Einmal mit bugseitig ausgerichteter Navigationsstation und einem kompakten WC-Raum oder mit extra großen Bädern, die beide vom Salon aus zugänglich sind.

Der moderne Stil der Xc 42 wird durchgängig durch energiesparende LED-Beleuchtungssysteme, sowohl unter als auch über Deck unterstrichen. Dank der neuen, größeren Rumpffenster ist der natürliche Lichteinfall verbessert worden. Die Küchenausstattung wurde durch neue Armaturen und Einbauten aufgewertet. Die Schubladen sind mit modernen Automatik Einzugsbeschlägen ausgestattet, zusätzlicher Raum für eine Mikrowelle und Nespresso Kaffeemaschine ist geschaffen worden.

Interior
Xc 42

Spezifikation

Designer X-Yachts Design Team
Rumpflänge 12.81 m 42'0"
Waterline Length 11.47 m 37'8"
Breite (max) 4.1 m 13'5"
Tiefgang - Kurzkiel 1.7 m 5'7"
Tiefgang - Standard 2.1 m 6'11"
Ballast - Standard 5160 kg 11376 lbs
Verdrängung - unbeladen 11400 kg 25133 lbs
Motor (Diesel) 40 kW 54 hp
Dieseltank 250 ltr 66 gal(US)
Wassertank 520 ltr 137 gal(US)
water

Nächster Schritt